Wandertour im Harz

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vor kurzem habe ich mit einer lieben Freundin ein schönes, entspanntes Mädelswochenende im Harz verbracht. Es stand nicht viel auf unserer To Do Liste, lediglich ein bisschen entspannen, die Seele baumeln lassen, gut Essen und natürlich eine ausgiebige Wandertour.

Ich bin davon überzeugt, dass Deutschland viele schöne Ecken zu bieten hat und man nicht immer in die Ferne reisen muss. Das mich der Harz aber so verzaubert hätte ich nun wirklich nicht gedacht. Schon auf dem Weg zu unserer Pension habe ich mich gefühlt als wäre ich am Lake Tahoe. Genau daran habe ich mich erinnert gefühlt. Die Straßen, rechts und links Wald, Schilder zum Nationalpark, die Dörfer durch die ich gefahren bin… Ja, ich habe mich wirklich acht Jahre zurück versetzt gefühlt. Aber nein, ich war nicht am Lake Tahoe sondern tatsächlich im schönen Deutschland, im schönen Harz.

Unsere Pension war klein und sehr familiär. Wir hatten ein wunderschönes, großes Doppelzimmer und morgens gab es das beste Frühstück. Wirklich. In großen Hotelketten habe ich schon schlechter gefrühstückt. Eine feine Käseauswahl, Eier, Lachs, natürlich auch Wurst, frische Brötchen, Müsli, Obst und Gemüse, Kaffee und Saft… Mir hat es wirklich an nichts gefehlt. Nachdem wir Freitags noch schön essen waren und dabei vielleicht ein kleines bisschen Wein zu viel hatten, kam so ein Luxusfrühstück gerade recht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gut gestärkt sind wir also los zu unserer großen Wanderung. Einen genauen Plan hatten wir nicht, Wanderwege gab es direkt vor der Haustür und wir wollten uns einfach treiben lassen. Die Wanderwege sind so gut ausgeschildert und man muss sich wirklich keine Gedanken machen verloren zu gehen. Die erste Etappe sollte uns zu einem See führen, nach ungefähr einer Stunde kamen wir dort schon an und sind dann einmal um den See herumspaziert. Danach gab es eine erste kleine Pause mit einer wunderbaren Sicht. Insgesamt sind wir an diesem Tag dann 17 Kilometer gewandert, immer an wunderschönen Wegen entlang.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Abend waren wir ganz schön platt, trotzdem konnten wir uns dazu aufraffen essen zu gehen und einen kleinen Spaziergang durchs Dorf zu unternehmen.

Sonntags mussten wir schon wieder nach Hause fahren aber bevor es für uns beide in unterschiedliche Richtungen auf die Autobahn ging, haben wir noch einen Abstecher in den Baumwipfelpfad gemacht. Sozusagen ein Wanderweg über den Bäumen oder besser gesagt durch die Baumkronen hindurch. Einfach unbeschreiblich und mit einer wahnsinnigen Aussicht. Um zu dem Baumwipfelpfad zu kommen, sind wir zunächst mit der Seilbahn auf einen Gipfel gefahren und von dort aus ungefähr 3 Kilometer ins Tal gewandert. Das kann man sich auch sparen und direkt zum Eingang vom Baumwipfelpfad gehen, aber wir wollten es uns nicht nehmen lassen noch mit der Seilbahn zu fahren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Wochenende war wirklich wunderschön und ich habe mir vorgenommen mir nun öfter solch kleine Auszeiten zu gönnen. Vielleicht das nächste mal im Schwarzwald oder im Odenwald? Wo reist ihr gerne für ein kurzes Wochenende hin?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Advertisements

3 Gedanken zu “Wandertour im Harz

  1. Tabea schreibt:

    Euer Urlaub klingt echt nach einem kleinen Traum, denn ich liebe solche Wanderungen durch die Natur und mag familiäre Unterkünfte auch lieber als die Hotels mit Massenabfertigung. Und das Frühstück klingt echt gut – solange Obst, Gemüse, Käse und Müsli da sind, bin glücklich.
    Und der Baumwipfelpfad – da bin ich neidisch. Auf so einen wollte ich trotz Höhenangst auch schon immer mal.

    Also Deutschland ist aktuell auch meine Reiseziel Nummer Eins. Keine lange teure Anreise und trotzdem wundervolle Orte. Ich liebe ja den Schwarzwald und das Ederbergland. Berlin und Thüringen will ich unbedingt mal sehen und auch Saarbrücken würde mich reizen – und die Ostsee oder Nordsee geht sowieso immer 😉

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  2. Corinna schreibt:

    Ach wie schön liebe Steffi! Das klingt wirklich alles ganz wunderbar und sehr nach meinem Geschmack- viel Natur, tolles Wetter und dann auch noch ein Weg über den Baumgipfeln- Das hab ich ja noch nie gehört! 😀 Wir erkunden gern hier was in der Gegend oder auch mal Richtung Bodensee oder Vogesen., auch sehr schön auch zum wandern.
    Liebste Grüße
    Corinna
    http://www.kissenundkarma.de

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s