Hochzeit · Rezepte

Unsere Hochzeit // Die Hochzeitstorte

torte

Kaum zu glauben, dass wir inzwischen über ein Jahr verheiratet sind. Die Zeit vergeht so schnell. Viel zu schnell. Ich bin einfach immer noch so glücklich und denke so gerne an diesen Tag zurück. Heute möchte ich mit euch das Rezept für unsere Hochzeitstorte teilen.
Wir haben uns im Vorfeld dafür entschieden keine überteuerte, viel zu süße und viel zu große Torte vom Konditor zu kaufen sondern eine liebe Freundin zu fragen, die sehr viel Talent und Geduld besitzt. Zum Glück hatte sie Zeit und Lust und war sehr motiviert. Wir haben uns getroffen und konnten ganz in Ruhe Farbe, Geschmacksrichtungen und Größe der Torte besprechen und ich muss sagen, unser Geschmack wurde zu 110% getroffen. Und der unserer Gäste zum Glück auch.

_DSC0147_DSC0148

Die Torte war zweistöckig und bestand aus eine Schokoladen Teil und einem Raffaello Teil. Da die Raffaello Torte am besten ankam und ich hierfür auch von unseren Freunden die meisten Nachfragen erhalten habe, bekommt ihr heute auch nur dieses Rezept.

Ihr braucht:
Für den Boden
4 Eier
200 g Zucker
150 ml Orangensaft
50 ml Kokossirup
200 ml Öl
300 g Mehl
1 P. Backpulver

Füllung
600 ml Rama Cremefine zum schlagen
375 g Raffaello
ein Schuss Kokossirup, 1,5 Handvoll Kokosflocken
300 g Himbeeren
9 Blatt Gelatine

IMG_2156

Zubereitung
Eier und Zucker schaumig rühren, dann alles andere für den Boden dazu und noch mal ordentlich umrühren.
Die Masse in eine gut eingefettete Springform geben und bei 180°C ca. 40-45 Minuten backen. Den Boden dann am besten über Nacht auskühlen lassen und 2mal durchschneiden.

Rafaello mit einer Gabel zermatschen (vorher die Mandel rauspicken) oder mit der Küchenmaschine zerkleinern (Mandel drin lassen). Kokosflocken und Sirup dazu, gut vermischen. Gelatine einweichen, Cremefine fest schlagen, Gelatine ausdrücken, erwärmen und mit 2 EL Cremefine angleichen und zu dem Rest unter ständigem schlagen zugeben. Raffaello Mischung unterheben und fertig ist die Füllung!

Einen Tortenring um den Boden stellen, ein Viertel der Füllung glatt drazfstreichen, Himbeeren reindrücken. Dann den nächsten Boden und die Prozedur wiederholen. Zum Schluss den dritten Boden darauf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s