Oh Hamburg

Hamburg ist für mich immer wieder eine Reise wert, zum einen weil wir dort viele Freunde haben und somit auch immer ein Dach über dem Kopf, aber auch weil es für mich einfach eine der schönsten Städte Deutschlands ist.

Heute möchte ich euch mit ein paar Urlaubsbildern und einem Reisebericht von 2014 versorgen.

DSC_1892DSC_1870

Wir sind Montag Mittag relativ pünktlich (nur 8 Minuten Verspätung. Olé!) angekommen und konnten erst am Nachmittag in unser Hotel einchecken. Also haben wir unser Gepäck am Bahnhof weggesperrt und sind ein wenig duch die Innenstadt gebummelt. Ich war im Nivea Haus, habe im Alsterhaus vom Lottogewinn geträumt und mein Freund hatte den gleichen Traum ein Haus weiter, im Apple Store. Nach einem guten Mittagessen sind wir langsam zurück Richtung Bahnhof und schließlich zu unserem Hotel. Dort haben wir es uns erst einmal gemütlich gemacht und uns ein bisschen ausgeruht bevor wir dann schließlich noch einmal zum Abendessen an der Alster losgezogen sind.

 

DSC_1901DSC_1907

Der Dienstag verlief komplett anders als geplant.
Wir haben uns aufgemacht zu den Deichtorhallen um dort eine Fotoausstellung anzusehen, haben uns aber vorher nicht über die Öffnungszeiten informiert. So standen wir also vor verschlossenen Türen, die Ausstellung hatte wegen Umbau geschlossen.
Also sind wir spontan auf Richtung Speicherstadt und haben uns dort einfach treiben lassen. Wir waren dann schließlich im Zollmuseum (Klasse, nur 2 Euro Eintritt und sehr informativ) und sind dann in die Kaffeerösterei. Dieser Kaffeeduft macht mich einfach schwach und so bin ich mit Geschenken für die lieben Eltern und für mich selbst wieder raus.
Mittags haben wir uns mit unseren Freunden von der Ostsee getroffen. Aus Studienzeiten kenne ich noch viele liebe Menschen aus dem hohen Norden, ein Teil wohnt inzwischen in Hamburg, ein anderer Teil noch in Rostock und mich hat es nach Mannheim verschlagen. Trotzdem haben wir es (fast) alle geschafft uns an diesem Nachmittag zu treffen.
Es gab (mal wieder) lecker Essen und zum Nachtisch frische, selbstgemachte Waffeln. Dazu schöne Gespräche, lecker Tee, eine Runde Boccia durch die Wohnung und viel Gelächter haben den Nachmittag perfekt gemacht.
Abends sind wir dann noch auf zu Hamburg singt. Ein Chor für Jung und Alt, talentierte und (*hust) nicht so talentierte Sänger.

DSC_1919DSC_1920

Mittwochs haben wir einen wunderschönen Elbstrand Spaziergang gemacht. Nachdem wir gefühlt ewig mit dem Bus durch die Stadt gefahren sind, sind wir endlich am Ziel angekommen. Das Wetter war grandios und so konnten wir einen schönen Spaziergang inklusive Sonnenschein machen.
Einen kleinen Zwischenstop haben wir in der Strandperle eingelegt, eine kleine Strandbar direkt am Wasser. Herrlich.

DSC_1921DSC_1923DSC_1925DSC_1933

Nach dem Mittagessen sind wir zurück ins Hotel, ich musste mich nämlich hübsch machen. Abends hat sich nämlich endlich, endlich mein größter Traum erfüllt. Seit gefühlt immer möchte ich nämlich schon zu König der Löwen und dieses mal habe ich es endlich geschafft.
Bei den ersten Tönen hatte ich Gänsehaut und Tränen in den Augen weil ich mich so gefreut habe. Ein unglaublich schönes Musical und absolut jeden Cent wert, den man dafür bezahlen muss.
Jetzt hat sich mein Wunsch zwar endlich erfüllt aber ich werde mir das Musical sicher irgendwann nochmal ein zweites mal anschauen.
Es ist so viel passiert auf der Bühne, so tolle Kostüme, so viele Details… da wusste man gar nicht immer so genau wo man hinschauen soll… Deshalb muss ich einfach noch einmal hin.
Ja, König der Löwen war der perfekte Hamburg Abschluss.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s